Küche in Ibiza

Küche auf Ibiza

Die Gerichte Ibizas bringen eine reiche Geschichte und eine vielfältige Kultur der Insel mit sich.

In bekannten Küstenorten können Sie typische britische und deutsche Restaurants finden, sodass sich die Mengen von Touristen, die in den Sommermonaten auf die Insel kommen und von denen viele Briten oder Deutsche sind, sich wie zu Hause fühlen können. Jedoch sind diese Örtlichkeiten normalerweise außerhalb der Hochsaison geschlossen.

Leckere typisch spanische Gerichte gibt es massenweise in einem typisch ibizanischem Menü. Alle spanischen Grundnahrungsmittel wie Gazpacho (kalte Tomatensuppe) und Paella (Safran, Hühnchen, Meeresfrüchte) kann man auf der ganzen Insel bekommen. Bevorzugen Sie ein paar Tapas, dann freut es Sie sicherlich zu hören, dass man diese auf Ibiza genauso gut genießen kann wie auf dem spanischen Festland. Tapas sind eine sehr gesellschaftliche Art zu essen und bilden traditionell das Abendessen, welches erst sehr spät eingenommen wird (meist nicht vor 22 Uhr). Familien und Freundeskreise versammeln sich um einige kleine, leckere Snacks zu essen (picar), Meeresfrüchte sind dabei auf Ibiza besonders empfehlenswert, also probieren Sie auf jeden Fall Leckereien wie calamares (frittierter Tintenfisch) und gambas al ajillo (Knoblauchgarnelen).

Meeresfrüchte sind sowieso ein Muss, wenn Sie das Essen Ibizas probieren, da es frisch gefangen und nicht überteuert ist. Typische Fischmahlzeiten werden sehr einfach serviert, damit Sie den vollen Geschmack des Fischs schmecken und genießen können, der für gewöhnlich nur mit Kartoffeln und Salat zubereitet wird. Vielleicht möchten Sie auch den einheimischen Fischeintopf, als Zarzueala bekannt, probieren um auf den Geschmack des besten Fischs Ibizas zu kommen.

Etwas typisches der Balearischen Inseln sind ein paar Leckereien, die auf dem Festland nicht sehr verbreitet sind. Balearische Würstchen, Sobresada (Blutwurst) und Butifarra sind die Bekanntesten und auf jeden Fall einen Versuch wert, falls Sie etwas Fleisch nicht abgeneigt sind. Auch sollten Sie Sofrit Pages probieren, ein ziemlich herzhafter Eintopf aus leckerem scharfem Lamm, Schweinefleisch, Hühnchen, Würstchen und Kartoffeln.

Die Küche Ibizas verfügt auch über einige Leckerbissen für diejenigen, die es süß mögen. Am bekanntesten darunter ist die Ensaïmada de Mallorca. Diese Köstlichkeit gibt es überall auf den Balearischen Inseln und runden eine ibizanische Mahlzeit perfekt ab. Ensaïmadas werden aus einem leichtem Teig welcher mit Schokolade oder einer Creme gefüllt oder einfach nur mit Puderzucker bestreut wird gemacht.

Eine weitere schmackhafte Nachspeise ist das für die Insel Ibiza typische Flao. Wenn Sie Käsekuchen mögen werden Sie es lieben - es ist eine mediterrane Version des amerikanischen Klassikers die aus frischem Käse, Minze, Anis und Honig besteht. Der Geschmack ist insgesamt herber als Sie es gewöhnt sein mögen, aber es ist definitiv einen Versuch wert.

Mandeln sind ein weiterer wichtiger Bestandteil in einigen Nachtischen Ibizas und Sie sollten nicht abreisen, ohne ein bisschen vom köstlichen Gató d'Ametlla (Mandelkuchen) oder ein ein paar Löffel des Mandeleises an einem heißem Tag gegessen zu haben.

Haben wir Ihre Geschmacksknospen neugierig gemacht? Besuchen Sie auch unsere Seite über Getränke auf Ibiza und entdecken Sie etwas mit dem Sie alles leckere Essen genießen können!